• Facebook Social Icon
  • Instagram
  • Twitter

© IG Pro Feusisgarten

Hier geht es zum Restaurant LA VISTA im Feusisgarten: la-vista.ch, Tel. 044 7840011

Petition "Rettet den Feusisgarten!" (nur noch bis zum 14. April!)

Bitte unterstützen Sie unsere Petition an den Feusisberger Gemeinderat zum Schutz des Feusisgartens und unterzeichnen Sie jetzt online auf openPetition oder auf ausgedruckten Unterschriftsformularen.

Petitionsflyer.png
französisch.png
italienisch.png
englisch.png

Hier können Sie ein Unterschriftenformular herunterladen. Gerne schicken wir Ihnen
Formulare mit der Post zu - bitte Mail an info@feusisgarten.ch oder Telefon 079 2056040.

Hier geht es zum vollständigen Petitionstext...

Agenda_Show_1179.jpg

Rettet den Feusisgarten!

Der Feusisgarten in Feusisberg SZ soll abgerissen werden und einem gesichtslosen Neubaukomplex weichen. Das historische Kurhaus ist weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt und beherbergt heute ein beliebtes Restaurant.  Das Gebäude an seiner markanten Aussichtslage ist das wohl schönste historische Bauensemble in Feusisberg. Der Feusisgarten ist ein Wahrzeichen, das die Gegend und ihre Bewohner seit Generationen geprägt hat. Er gehört zum Dorf und ist Teil der Geschichte und Identität des Dorfes. Es ist ein Stück Heimat, das es zu schützen gilt. Für viele hat der Feusisgarten einen hohen emotionalen und persönlichen Wert.

 

Das Gebäude geht zurück auf die Zeit im 19. Jahrhundert, in der Feusisberg erstmals eine gute Strassenverbindung erhielt und als Luft- und Molkekurort aufblühte. Der Feusisgarten ist das letzte noch erhalten gebliebene Kurhaus aus dieser Zeit. Prof. Dieter Geissbühler, Architekt und Dozent an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur kommt in seinem Expertengutachten zum Ergebnis: Das Gebäude hat einen hohen baukulturellen Wert und ist ein prägendes Element der Landschaft. Deshalb müsste eine Unterschutzstellung beantragt werden. Die Errichtung von privaten Wohnungen ist gemäss Zonenplan nicht zulässig.

Wir fordern den Schutz des äusseren Erscheinungsbildes (Fassade) des Feusisgartens und seiner Einbettung in die Landschaft. Auch soll der Feusisgarten als Restaurant, Ausflugsziel, Veranstaltungsort und Treffpunkt für die Bevölkerung erhalten bleiben. Der Abriss des Feusisgartens wäre ein unwiederbringlicher Verlust für unser Dorf und eine kulturhistorische Barbarei ersten Ranges. Für ein schönes Feusisberg!

logo wikipedia.jpg

Vorher - nachher? Das Neubauprojekt

Historische und aktuelle Ansichten

Feusisgarten

oda schaefer - presse.jpg
Rahel Kieber - Portrait (kl).jpeg
Flyer.jpg

Flyer (PDF)